Teilnahmebedingungen Mondioring

Voraussetzungen des Hundführers

  • Wohnsitz im Land, das er auf der Veranstaltung repräsentiert
  • Bei mehreren Wohnsitzen darf nur ein Land repräsentiert werden
  • Startgeld muss vollständig bezahlt sein
  • Vollständig ausgefüllte Meldung
  • Zustimmung zur Speicherung und Verarbeitung der Meldedaten zum Zweck der Durchführung der Veranstaltung
  • Zustimmung zur Veröffentlichung von Film- und Fotomaterial, welches während der Veranstaltung aufgenommen wird.
  • Ahnentafel und Leistungsnachweis als Startberechtigung in der jeweiligen Klasse, sind als Kopie mit der Anmeldung an das Wettkampfbüro zu senden oder als Datei hochzuladen. Alle Unterlagen sind als Originale am Wettkampftag vorzulegen.

Voraussetzungen des Hundes

  • Mindestalter: 18 Monate (in der Obedience Beginnerklasse: 15 Monate)
  • Gültige Tollwutimpfung (Impfpasskontrolle erfolgt)
  • Frei von ansteckenden Krankheiten und körperlichen Beeinträchtigungen
  • Startberechtigung in der gemeldeten Klasse durch Leistungsurkunde nachgewiesen
  • Ahnentafel / Zuchtbuch ist durch die FCI oder einen FCI-Partner (z.B. AKC) ausgestellt
  • Registrierung im Zuchtbuch des Landes, welches er repräsentiert
Reisebestimmungen

Sowohl für Deutschland als auch für Belgien gilt die Verordnung (EU) Nr. 576/2013 , die besagt, dass Heimtiere zur Identifikation elektronisch gekennzeichnet sein müssen (ISO-Norm 11784 oder 11785).

Der blaue Heimtierausweis muss mitgeführt werden und eine gültige Tollwutimpfung muss darin dokumentiert sein.

Bitte beachten: das gilt auch für Besucherhunde

Letzte Beiträge
1. Januar 2019